Eltern berichten ...

Menschenskinder kam gerade zur rechten Zeit. Unserer Tochter - damals sechs Monate - schlief keine Nacht durch und kam alle zwei Stunden. Dank des Schlafseminars lernten wir auch andere Eltern mit den gleichen Problemen kennen. Wir merkten, dass wir nicht alleine damit stehen. Die guten und einfachen Tipps von Frau Hoffmann verhalfen uns sehr schnell zu mehr Schlaf. Vielen Dank dafür.
Familie Allmendinger


Vielen Dank an dieser Stelle nochmal für Ihren Vortrag, es war wirklich superinteressant und hat mich wirklich in meinem Vorhaben unterstützt.
Annette P. aus Kusterdingen


Wir haben den Flyer von Menschen-s-Kinder bei unserem Kinderarzt liegen sehen und einfach mal mitgenommen. Als unser Sohn Jan (14 Monate) dann eine Phase hatte, in der er nur auf unserem Bauch liegend eingeschlafen ist und mindestens 2-3x nachts wach wurde, haben wir in unserer Verzweiflung Frau Hoffmann angerufen.

Bevor Frau Hoffmann bei uns vorbei gekommen ist, haben wir für einige Tage ein Schlaf-/Wach-/Ess-Protokoll ausgefüllt. Anhand dieses Protokolls konnte Frau Hoffmann schon einiges erkennen. Nach einem sehr angenehmen Gespräch bei uns zuhause, erhielten wir von ihr einen Plan, nach dem wir die nächsten Wochen vorgehen sollten.

Wir waren sehr gespannt, wie unser Sohn wohl mitmachen würde bei dieser für ihn wie für uns völlig neuen Vorgehensweise. Und siehe da, nach ca. 10 Minuten weinen am ersten Abend (wir hatten uns auf mindestens 2 Stunden eingestellt :o), war Jan damit einverstanden in seinem Bettchen einzuschlafen. Und siehe da, er hat die Nacht durchgeschlafen. Wir waren völlig baff. Am nächsten Abend hat es genauso gut geklappt wie am ersten. Wir hatten den Eindruck, dass Jan sogar irgendwie erleichtert war, dass er nun 'selbst einschlafen darf'. Auch tagsüber klappt es wunderbar. Ganz regelmäßig macht er morgens und mittags ein Schläfchen, selbst bei der Tagesmutter.
Wir können Menschen-s-Kinder bestens weiter empfehlen.

Familie Walz.


Ich kenne Frau Hoffmann nun seit sechs Jahren. In dieser Zeit gab es mit unserem Sohn drei Situationen, in denen ich nicht mehr weiter wusste. Wäre es nach meinem Mann gegangen, würden wir vermutlich heute noch auf ein Wunder warten, bzw. dass sich die Sache von selbst erledigt... und ich würde so was von am Stock gehen. Aber irgendwie weigerte ich mich bestimmte Dinge auszuhalten und suchte das Gespräch mit einer Expertin. So führte ich hilfreiche Gespräche mit Frau Hoffmann, dass innerhalb einer Woche wieder Land in Sicht war. Denn wenn man erst mal in der Verzweiflungsmaschinerie drin ist, wird es irgendwie auswegloser.
Dank der Hilfe von Frau Hoffmann lösten wir das Schlafproblem unseres Sohnes (...ich würde heute noch neben ihm auf dem Boden liegen...), dann hatten wir ein Ernährungs-problem, bei dem wir auch professionell von Frau Hoffmann angeleitet wurden und letztes Jahr hatte unser Sohn über Wochen hinweg große Schwierigkeiten morgens im Kindi zu bleiben... und auch hier haben wir das Problem wieder nur mit Frau Hoffmann gelöst.

Ich habe eins gelernt als Mutter, ich muss nirgendwo alleine durch, muss nichts aushalten und kann meine Schwächen zeigen, ohne dass ich eine schlechte Mutter bin.

So treffen Sie es im Einleitungstext Ihrer Homepage so gut, Frau Hoffmann: auf das Elternsein hat uns wirklich niemand vorbereitet und umso wichtiger ist es, sich die Hilfe und Unterstützung zu holen, die man angeboten bekommt... denn nur eine glückliche, zufriede-ne und entspannte Mutter, hat ein glückliches, zufriedenes und entspanntes Kind. Frau Hoffmann, vielen Dank für alles... für Ihre offene Art, und dass Sie mir immer zugehört haben.

Ganz liebe Grüße
Ceyda Yilmaz







Daniela Hoffmann • Ob der Mühle 13 • 72124 Pliezhausen • Telefon 0 71 27 / 88 71 38 • Fax 0 71 27 / 88 71 37